Librett

“MammaFrancescaAd”

Pro Sports River of News

Subscribe to Pro Sports River of News feed
This feed was created by mixing existing feeds from various sources.
Updated: 5 hours 1 min ago

4 day workweek advantages and disadvantages

Wed, 11/07/2018 - 16:04
via Fast Company https://www.fastcompany.com

Forschungsgruppe Dr. Feil » Kompetenz ist unsere Stärke » Thema: Kritik an Low Carb

Thu, 11/01/2018 - 11:09
Hallo Ihr, Low Carb ist nicht gleich Low-Carb. Wir empfehlen nicht unbedingt mehr Fleisch zu essen, sondern mehr hochwertige Fettsäuren und beim Eiweiß auf Qualität zu achten. Daher verschiebt sich auch das Eiweiß Verhältnis kaum. Gemüse bleibt bei uns nicht auf der Strecke sondern soll in Massen verzehrt werden. Das ist wichtig, damit der Körper auch leicht basisch bleibt und alle Reaktionen im Körper optimal ablaufen können. Das Gehirn übrigens kann nicht nur von Kohlenhydraten leben, sondern ist auch sehr gut im Verwerten von Keton-Körper (Abbau Produkte vom Fettstoffwechsel). Das lernt er allerdings nur, wenn er nicht so viele Kohlenhydrate bekommt. Gruß Friederike ... Hallo Achim, das ist ein ein Mythos. Fett macht nicht Fett und lagert sich auch nicht in Venen und Organen ein. Die Fettverbrennung läuft optimal, wenn wenig Kohlenhydrate genommen werden, sprich, wenn der Insulinspiegel niedrig ist. Bei vielen Kohlenhydraten in Form von Nudeln, Reis und Brot wird der Insulinspiegel jedes Mal erhöht und Fette können nicht mehr verbrannt werden. Sie bleiben in der Zelle. Dann lagern sich diese Fette auch in Arterien und Organe (z.B. Fettleber) ein, denn die Fettzellen fühlen sich überfordert. Allerdings nicht durch den Genuss von Fetten sondern durch den Genuss von Kohlenhydraten. Lassen Sie einfach mal nach der Umstellung mit wenig Kohlenhydraten in ein paar Wochen ihre Triglyceride beim Arzt untersuchen. Sie werden sehen, dass diese runter gegangen sind, sprich weniger Risiko für Ablagerungen. Gruß Friederike

Channels, Concurrency, Cores: A New Concurrent ML Implementation (2017) [video] | Hacker News

Mon, 10/15/2018 - 22:40
bjoli 4 hours ago [-] Not only that, but guile just got a 2-4x speedup in the 2.9 branch (what will become guile 3). It is a really nice scheme implementation and very capable. The stuff the guix people have done is amazing! Concurrent ML is my favourite way of writing multi threaded parallel programs. It is a bliss! One can say that reagents in multidirectional ocaml is another step downwards in that it in most regards generalises CNL, but in its base form it is not as simple to work with. Guile fibers is amazing to work with, and has good repl integration. The performance I am able to get out of it is nothing short of amazing.

Pages